Tagebuch

MIGRATION UND IHR EINFLUSS AUF DIE PSYCHE

Wie steht es um die psychische Gesundheit in der Schweiz? Welche psychologischen Aspekte sind direkt mit Migration verknüpft und welche Bedeutungen haben sie für die Integrationsarbeit? Wir erfahren mehr über die einzelnen Phasen und mögliche Verläufe in Integrationsprozessen, wie Integration begünstigt wird und was transkulturelle Therapie bewirken kann. Am Nachmittag richten wir den Blick auf die Aufnahmegesellschaft. Welche Irritationen kann Migration in der Bevölkerung auslösen? Wie können wir als Fachleute der Integrationsarbeit bei Fragen und Unsicherheiten seitens der Bevölkerung reagieren? Wir erhalten die Chance, ins kreative Schaffen der für den Schweizer Buchpreis 2015 nominierten Schriftstellerin Meral Kureyshi einzutauchen und erfahren mehr über ihren kreativen Umgang mit Abschied, Verlust und Fremdsein.

KoFI-Fachtagung_ Migration-Psyche_D_22.9.2016

Herunterladen

Interessante Neuigkeiten aus dem Internet