Meinungen

Nutze dein Privileg abstimmen zu dürfen. Es geht um deine Zukunft.

Wichtig ist, dass die Bevölkerung wählen und abstimmen geht. Indem man nur die Faust im Sack macht, verändert man nämlich gar nichts! Jeder der sich über eine verfehlte Politik beschwert und nicht wählen und abstimmen geht, ist eigentlich selber schuld! Jeder hat es in der Hand zu bestimmen, dass auch seine Anliegen in der Politik vertreten werden.

Also auf zu den Wahllokalen!

Es gibt Länder, in denen man gesteinigt oder eingesperrt wird, wenn man seine Stimme erhebt und das System anzweifelt. Wir leben in einem Land, in welchem wir direkt in den politischen Prozess eingreifen und mitbestimmen können. Warum also machen wir es nicht? Warum nutzen wir unsere Stimme, die hier bei uns zählt, nicht? Worauf warten wir?

Viele vergessen, dass das, was heute bestimmt wird, die Gesetze, die wir heute erlassen unsere Zukunft tangieren. Diese Zukunft, in der wir alle gemeinsam leben werden, unsere Kinder und unsere Enkelkinder.

Die Jugend geht heute auf die Strasse, um für einen wirksamen Klimaschutz zu demonstrieren. Damit machen sich die Jungen stark für eine wirksame CO2-Reduktion. Aber nur auf die STrasse gehen reicht nicht. Engagement zählt. In Politik, Vereinen und eben auch wählen zu gehen.

Wenn immer nur ein Fünftel der Stimmberechtigten über 50 abstimmen geht, entscheiden diese unsere Zukunft. Wir lassen es zu, nicht Teil dieser Mitgestaltung zu sein.

Wir können den Unterschied machen. Wir können unsere gemeinsame Zukunft und das Land indem wir Leben und Arbeiten mitprägen.

Also bitte, werft eure Wahlcouvert nicht weg. Gebt allen, die eure Vision und Gedanken teilen eure Stimme. Macht den Unterschied.

Für all jene, die Hilfe beim Ausfüllen der Stimmzettel benötigen, können mich jederzeit kontaktieren.

Herzlichst

Arbela Statovci

Präsidentin FDP Wallisellen


Interessante Neuigkeiten aus dem Internet