Nachrichten

Technologie verbindet

Für die technische Schule «Andrea Durrsaku» in Kosovo, ist der 25.07.2022, ein sehr wichtiger Tag. Denn heute, erhalten die kosovarischen Schülerinnen und Schülern eine neue IT-Infrastruktur, die ihnen einen komplett neuen Bildungsstandard ermöglicht

Bildung auf dem digitalen Weg ist in der Schweiz keine Neuheit mehr. Das Modell «Bring your own device» ist auf der Stufe Sekt II und auch mittlerweile in der höheren Berufsbildung sehr verbreitet.

Gerade im BZWU legt man sehr viel Wert auf Innovation und neues Lehren und Lernen. Die Technik spielt dabei eine wichtige Rolle. Doch das Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil Uzwil fördert den Innovationsgeist nicht nur schulintern.

Für die technische Schule «Andrea Durrsaku» in Kosovo, ist der 25.07.2022, ein sehr wichtiger Tag. Denn heute, erhalten die kosovarischen Schülerinnen und Schülern eine neue IT-Infrastruktur, die ihnen einen komplett neuen Bildungsstandard ermöglicht. 26 Computer / Notebooks und mit gesamtem Zubehör und Hardware werden vom BZWU aus der Schweiz gespendet und überreicht.

Die Aufregung ist gross, da gerade erlernen von technischen Berufe die Studenten zunehmend auf IT-Geräte angewiesen sind. Informatiker, welche nur Theorie bearbeiten oder mehrere einen alten PC teilen, sollen nun der Vergangenheit angehören.

Die Idee für dieses Projekt gab es schon länger. Initiiert wurde die Idee durch Agron Rrudhani – Lehrgangsleiter und Dozent im Lehrgang Logistikfachmann/frau mit eidgenössischem Fachausweis.

Als gebürtiger Kosovare, welcher aber schon lange in der Schweiz lebt und in der Weiterbildungsabteilung des BZWU arbeitet, kennt er sowohl die Bildung in der Schweiz wie auch die Umstände in der Heimat. Als es nun an der Zeit war, die gesamte Hardware des BZWUs auszutauschen, war für ihn klar, dass es für die Geräte noch eine sinnvolle Verwendung gab.

So wurde zusammen mit Richard Scheerer, Bereichsleiter Technik und Stv. Leiter Weiterbildung, die ganze Organisation sowie der Transport organisiert.

Dass diese Spende für die kosovarische Technische Schule von grosser Bedeutung war, zeigte schon die Anwesenheit von Schulleitung, Presse, und dem Gemeindepräsidenten. Die Computer bedeuten einen erheblichen Fortschritt in der Ausbildung der jungen Berufsleute.

Die grosszügige Tat der Schweizer Berufsschule wurde deshalb mit einer Urkunde gewürdigt. Aktuell wird eine Vertiefung der Zusammenarbeit zwischen der kosovarischen Schule und des BZWUs angestrebt.

Informiere dich an unseren Infoabenden über die BZWU Weiterbildungsangebote.

BZWU Weiterbildung
www.bzwu.ch
[email protected]
058 228 72 50


Interessante Neuigkeiten aus dem Internet