Integration

Tour de Science lädt zur ersten Etappe: “Der Balkan im digitalen Alltag”

Social Media ermöglicht ganz neue Einblicke. Die Tour de Science lädt am 12. Juni zur Exkursion in solche digitale Lebenswelten: Christian Ritter, Autor und Dozent, hat untersucht, wie Jugendliche, deren Eltern vom Balkan in die Schweiz ausgewandert sind, im Social Web eine gemeinsame Herkunft inszenieren. Die Erkenntnisse stellt er ab 17 Uhr im Coq d'Or in Olten vor

Dank den sozialen Medien wird heute Jeder und Jede zum Produzenten und Autor und schafft so Einblick in persönliche Ideen. Schweizer Jugendliche mit Wurzeln in den Balkanstaaten inszenieren sich und ihre Herkunft auf Social Media dabei auf eine ganze eigene Art, hat Christian Ritter, Mitarbeiter am Collegium Helveticum und Dozent am Institut für Sozialanthropologie und Empirische Kulturwissenschaft der Universität Zürich, festgestellt. In Fotos und Collagen nehmen sie Stereotypen auf, stellen sie auf den Kopf oder nehmen sie zum Anlass, um ihre eigene Geschichte zu erzählen.Ritter hat das digitale Spiel mit Bild und Text genauer untersucht und kürzlich in einem Buch veröffentlicht. Am 12. Juni stellt der Experte sie ab 17 Uhr an der Tour de Science vor. Das Leitthema des Abends im Oltener Coq d’Or mit anschliessender Diskussionsrunde und Apéro lautet: “Der Balkan im digitalen Alltag. Wie Jugendliche im Social Web ihre gemeinsame Herkunft inszenieren.”

Tour de Science will den Dialog anregen

Die Tour de Science ist eine Initiative der Schweizerischen Arbeitsgemeinschaft der Jugendverbände (SAJV) und von infoklick.ch, Kinder- und Jugendförderung Schweiz. Die Initianten wollen den Dialog zwischen Forschung, Praxis und einer breiteren Öffentlichkeit fördern. Verteilt übers Jahr finden verschiedene Etappen mit wechselnden Schwerpunkten zu kontrovers diskutierten Themen statt. Der Anlass am 12. Juni ist der zehnte der Serie. Auch im Coq d’Or in Olten steht der Dialog im Fokus: Nach dem Referat können Teilnehmende Fragen stellen, Meinungen austauschen oder mit dem Experten diskutieren.

Der Anlass mit anschliessendem Apéro ist kostenlos. Um Anmeldung per Mail an ursula.weber(at)infoklick.ch wird gebeten. Alle Details gibt es hier im Flyer.

Informationen zum Anlass in Olten und zur Tour de Science sind zu finden unter: www.infoklick.ch/tour-de-science/tour-de-science-12018


Interessante Neuigkeiten aus dem Internet