Coronavirus: Minute für Minute

Neue Teilkampagne bewirbt den Online-Coronavirus-Check

Das Bundesamt für Gesundheit (BAG) lanciert eine neue Teilkampagne, die auf den Coronavirus-Check hinweist. Wer diesen Check macht, erhält eine Empfehlung bezüglich eines Coronavirus-Tests. Die BAG-Coronavirus-Kampagne hat zudem auf Rot geschaltet.

Mit der rasch steigenden Zahl von Coronavirus-Fällen treten vermehrt verschiedene Krankheitssymptome auf. Um Klarheit zu schaffen, ob es sich hierbei um eine mögliche Ansteckung mit dem neuen Coronavirus handelt, lanciert das BAG eine neue Teilkampagne. Diese weist auf den Online-Coronavirus-Check des BAG hin. Über dieses einfache Online-Tool kann schnell herausgefunden werden, ob Krankheitssymptome einen Coronavirus-Test nötig machen. Wer den Online-Check macht, erhält dazu eine Handlungsempfehlung.

https://bag-coronavirus.ch/check/

Die neue Kampagne startet am Montag, 2. November, mit Anzeigen, TV-Spots, Online-Videos und Online-Ads. Ab dem 9.11. werden zudem digitale Plakate zu sehen sein.

Parallel zur Teilkampagne «Coronavirus-Check» werden Kommunikationsmittel verbreitet, die die neuen Massnahmen des Bundesrates vom Mittwoch mit den folgenden Botschaften thematisieren: «Treffen Sie weniger Menschen», «Tragen Sie an öffentlichen Orten eine Maske», «Halten Sie private Veranstaltungen klein», «Arbeiten Sie wenn möglich im Homeoffice».

Diese Kampagne wurde bereits an der Bundesratssitzung vom letzten Mittwoch vorgestellt. Im Rahmen dieser Informationskampagne werden auch Spots erarbeitet, die an die gemeinsame Verantwortung aller appellieren.

Beachten Sie bitte die Kampagnenwebsite: https://bag-coronavirus.ch/


Interessante Neuigkeiten aus dem Internet