Nachrichten

Erstes Gymnasium auf Albanisch in Zadar/Kroatien

In der kroatischen Stadt Zadar hat ofiziell das erste Gymnasium auf Albanien den Betrieb aufgenommen. Zadar ist auch als Hauptstadt der Arbresh aus Dalmatien bekannt.

Zum ersten Mal nimmt in Kroatien ein Gymnasium auf Albanisch den Betrieb auf, damit die Kinder einer kleinen Albanisch sprechenden Minderheit auf ihrer Muttersprache lernen können. Das Gymnasium ist das erste in dieser Form auf dem Westbalkan.

Der Direktor des Gymnasiums Vlladimir Nazir” begrüsste die Schüler und wünschen ihnen viel Glück und Erfolg beim Lernen auf Albanisch.

“Es ist ein besonderer, historischer Tag. Vor 300 Jahren sind die ersten Albaner aus Nordalbanien hierher gezogen. Vor 100 Jahren kam dann eine neue Generation von Albanern nach Kroatien. Die Eröffung des Gymnasiums ist aber auch eine Möglichkeit, dass die Arbresh von Dalmatien auch auf Albanisch lernen können, damit ihre Sprache und Kultur erhalten bleibt. Die albanische Botschaft in Kroatien wird jede mögliche Hilfe anbieten”, sagte der albanische Botschafter in Zagreb, Ilri Melo, meldet “Shqiptarja”.

Dieses Ereignis hat auch den kosovarischen Botschafter in Kroatien, Uliks Emra, gefreut. “Der grösste Schatz der Albaner ist ihre Sprache. Die Eröffnung dieses Gymnasiums ist etwas ganz besonderes. Die kosovarische Botschaft wird alle Aktivitäten der Schule unterstützen. Das albanische Volk wird nie die Freundschaft vergessen, die unsere Völker historisch verbindet”, so Botschafter Emra.

Auch Prof.Dr. Isak Shema von der Universität Prishtina begrüsste die Anwesenden bei der Eröffnungsfeier. Prof. Shema ist der Autor des Lehrbuches für die albanische Sprache.

Die Stadt Zadar in Kroratien ist auch als die Hauptstadt der Arbresh von Dalmatien bekannt.


Interessante Neuigkeiten aus dem Internet