Nachrichten

Reisen während der Corona-Pandemie

Für diejenigen Länder, welche die Einreise mit einem negativen Corona-Test erlauben, erleichtert Viselio die Reise mit vor Ort Testzentren am Flughafen Zürich und bald auch in Luzern und Basel

Aufgrund der Pandemie sind Reisen ins Ausland zwar erschwert, jedoch nicht unmöglich. Die meisten Länder setzen einen negativen Covid-Test oder sogar schon Impfungen voraus. Für diejenigen Länder, welche die Einreise mit einem negativen Corona-Test erlauben, erleichtert Viselio die Reise mit vor Ort Testzentren am Flughafen Zürich und bald auch in Luzern und Basel. CEO und Co-Founder von Viselio Niklas Zeller, klärt uns im Interview über ihre Vorgehensweise und Methoden auf.

albinfo.ch: Welche Testzentren stehen unter Ihrer Obhut und wo sind diese für Reisende auffindbar?

Niklas Zeller: Wir betreiben aktuell zwei Testzentren am Flughafen Zürich, dabei befindet sich das eine auf der Landseite des Flughafens im Hotel Radisson Blu, das andere Testzentrum befindet sich im Sicherheitsbereich des Flughafens.

In unserem Testzentrum im Hotel Radisson Blu bieten wir unter anderem den günstigsten PCR-Test der Schweiz für bloss CHF 119.- spezifisch für Reisende an. Das ist deutlich günstiger als die marktüblichen 156 Franken oder mehr, welche viele Testzentren verlangen.

Für Personen, die nicht in der Nähe des Flughafens wohnen bieten wir ebenfalls die Möglichkeit an sich das Entnahme-Kit nach Hause zu bestellen und die Probe anschliessend per Post an unser Partnerlabor zu senden.

Die Eröffnung weiterer Standorte in der gesamten Schweiz steht unmittelbar bevor.

Welche Arten von Tests führen Sie durch?

Wir führen sowohl RT-PCR Tests durch, sowie Antigen Schnelltests durch. Beim PCR-Test geben wir unseren Kunden dabei die Wahl zwischen einem Test, der in der EU analysiert wird und einem Test, der in unserem Partnerlabor in Kloten analysiert wird.

Sie werben mit niedrigen Kosten und Schnelligkeit, was unterscheidet Ihre Vorgehensweise von anderen Testzentren?

Gemeinsam mit unserem tschechischen Partnerlabor haben wir ein Angebot schaffen können, welches schnelle Umlaufzeiten und einen auf Reisende zugeschnittenen Befund garantiert. Das Partnerlabor hat sich unseren Bedürfnissen angepasst und beginnt schon bei Eintreffen der Proben um 04:30 mit der Analyse. So können wir ein Resultat bis spätestens um 12:00 am Folgetag garantieren.

Indem die Proben im Ausland und nicht in der Schweiz analysiert werden können wir unseren Kunden einen Preis bieten, der unter dem durch das BAG vergütete Preis von 156.50.- liegt.

Was sind die konkreten Preise?

Ein PCR Speicheltest, der in unserem EU-Partnerlabor analysiert wird, kostet CHF 119.- mit Vorregistrierung. Eine PCR-Analyse in der Schweiz kostet CHF 155.-. Den Schnelltest bieten wir für CHF 70.- an.

Viselio AG betreiben ein Corona-Testzentrum am Flughafen Zürich (im Hotel Radisson Blu). Kloten, 27.5.2021
Photo Siggi Bucher

Wie viel Zeit vor dem Abflug sollte für den Test eingeplant werden?

Für die meisten Destinationen, inkl. Kosovo und Albanien dürfen zwischen der Entnahme der Probe und der Einreise nicht mehr als 72 Stunden verstrichen sein. Daher ist es für Reisende wichtig den Test gut zu planen. Unsere garantierten Umlaufzeiten helfen dabei natürlich.

Wie hoch sind die Wartezeiten bei einer Testdurchführung ohne Voranmeldung?

Da bei Personen ohne Vorregistrierung die für den Test nötigen Daten vor Ort erfasst werden müssen kann es vor Ort durchaus zu Wartezeiten kommen. Wir versuchen eine möglichst hohe Quote an vorregistrierten Kunden zu haben, da wir so Menschenansammlungen vermeiden können. Die Voranmeldung wird ebenfalls mit einem Rabatt von CHF 20.- incentiviert.

Wie sollten Menschen, die schon geimpft sind, vorgehen?

Leider bedeutet eine Impfung nicht, dass man vom PCR-Test befreit ist. Das ist Stand heute auch für den Kosovo und Albanien nicht der Fall. Per Ende Mai sind jedoch Geimpfte bei der Rückreise in die Schweiz von der Einreisequarantäne bei Risikoländern befreit – gut zu wissen, sollte der Kosovo wider Erwarten wieder auf der Quarantäneliste landen.

Für wie lange werden Ihre Testzentren am Flughafen Zürich beständig bleiben?

Bis Tests für Reisen nicht mehr von Nöten sein werden, aktuell gehen wir davon aus, dass unser Angebot sicher noch bis in den Herbst hinein nötig sein wird. Denn aktuell bieten nur sehr wenige Länder Impferleichterungen für Geimpfte an, zusätzlich werden uns die verschiedenen Virusvarianten und die Verhinderung von Einschleppungen wohl noch länger beschäftigen.

Wie sehen die weiteren Schritte Ihrer Testzentren aus?

Aktuell arbeiten wir daran weitere Standorte in der gesamten Schweiz zu eröffnen, unsere ersten Neueröffnungen werden Basel und Luzern. Unser Ziel ist es über ein Netzwerk von 5-6 Standorten in der gesamten Schweiz zu verfügen.

Was bietet noch Viselio

Viselio bietet nicht nur Covid-Tests, sondern unterstützt rundum das Thema Visum. Weitere Informationen zu Viselio und Corona erhalten Sie auf der Website: https://www.viselio.com/testing-covid19/

 

  • Gesponserte Artikel

 


Interessante Neuigkeiten aus dem Internet