Shkurt.ch

terra cognita 34: Zur Geschichte des Asyls in der Schweiz

Die aktuelle Ausgabe widmet sich der Geschichte des Asyls in der Schweiz und macht die erstaunliche Vielfalt an Fluchtbewegungen ersichtlich, welche das Land über die Zeit hinweg erreichten

Die neue Ausgabe der Zeitschrift «terra cognita» der Eidgenössischen Migrationskommission EKM ist online oder als Druckversion verfügbar.

Die aktuelle Ausgabe widmet sich der Geschichte des Asyls in der Schweiz und macht die erstaunliche Vielfalt an Fluchtbewegungen ersichtlich, welche das Land über die Zeit hinweg erreichten.

Anhand von Fachtexten und Biografien wird aufgezeigt, wie Politik und Öffentlichkeit jeweils auf die Menschen reagierten, welche aus unterschiedlichsten Motiven in der Schweiz Schutz suchten, aber auch, wie die Schutzsuchenden selbst ihre Situation in der neuen Heimat wahrnahmen.

Der Blick auf Asyl aus historischer Perspektive macht ersichtlich, dass viele asylpolitische Fragestellungen der Gegenwart bereits in der Vergangenheit stark beschäftigten – wie beispielsweise wer als «echter» Flüchtling zu betrachten ist. Sie ermöglicht aber auch, die Schweizer Geschichte aus einem vielleicht noch nicht so bekannten Blickwinkel zu sehen.

http://www.terra-cognita.ch/fileadmin/user_upload/terracognita/flipviewer/Terra_34/index.html#p=64