Takimi

Yll, ein Architekt ohne Grenzen

1/4 Die vier einzigartigen Portraits die wir in diesen Reportagen zeigen werden, sind inspirierende Geschichten. Yll, Zana, Rrezeart und Blerinda erzählen, wie sie die Kraft fanden und nie den Glauben verloren haben um ihre Träume im Kosovo zu verwirklichen. Mit diesem kleinen Beitrag möchten wir die unermüdliche Arbeit von diesen jungen Frauen und Männern hervorheben die zusammen mit vielen anderen, ihren Beitrag für den Wandel des Landes und der kosovarischen Gesellschaft leisten.

Es zu wagen im Kosovo zu träumen, bedeutet, an die Stärken des kosovarischen Volkes zu glauben. Mit dieser Reportage, nimmt uns Yll Shaqiri auf einer Reise mit, in den Straßen seiner Kindheit und in den vielen schönen Erinnerungen seiner Studienzeit, um uns dann in seinem Architekturstudio zu bringen in dem er seit der Gründung im Jahr 2005, Hunderte Projekte realisiert hat. Architektur ist sein Beruf und Musik seine Leidenschaft. Er ist sehr sensibel, wenn es um sein Land geht, dessen Probleme er mit der fehlenden Erfahrung begründet. Yll ist ein Beispiel, wie man erfolgreich sein kann auch ohne das Land zu verlassen
Weil er und seine Freunde es gewagt haben im Kosovo zu träumen, ist aus der einstigen Rockband „Centimetri“ ein Architekturstudio geworden, das mit seinen im Kosovo entworfenen Projekte, weltweit unterwegs ist.


Interessante Neuigkeiten aus dem Internet