Kultur

Shuk Oranis Kunst in TriBeCa, New York

Ausgestellt sind Werke ausgewählter Multimedia Künstler, unter ihnen Shuk Orani, Evan Sebastian Lagache, Alou Dia, Kevin Champeny, Patti Samper und Katerina Ganchak

Erst kürzlich schrieb das Wall Street Journal über eine neue Szene für zeitgenössische Kunst in Lower Manhattan. War noch vor 40 Jahren SoHo der neue künstlerische Hot Spot, so gründen sich nun immer mehr Initiativen in TriBeCa. Zum Beginn der Sommerzeit eröffnet nun die Ausstellung „Equinox“, kuratiert von Shane Townley, Cathy Condon und Alejandro Don von der New York Art Foundation in 7 Franklin Place.

Ausgestellt sind Werke ausgewählter Multimedia Künstler, unter ihnen Shuk Orani, Evan Sebastian Lagache, Alou Dia, Kevin Champeny, Patti Samper und Katerina Ganchak. In ihren Positionen experimentieren sie mit Konzepten und Themen rund um Wiedergeburt und Erneuerung und richten hierbei die Aufmerksamkeit auf das Potenzial der Kunst, Menschen in ihren verschiedensten Lebenszyklen als erholsame und regenerative Quelle zu dienen.

Die Ausstellung ist vom 4. Bis 29. April 2019, montags bis sonntags 12 – 17 Uhr für den Besuch geöffnet.

Eröffnung: 4. April, 18 – 21 Uhr

Kontakt:

New York Art

7 Franklin Place, New York, NY 10013

Newyorkart.com

T: (917) 472-9015

[email protected]


Interessante Neuigkeiten aus dem Internet