News

Staat hilft an Leukämie erkrankten nicht

Shaha K. hat nicht mal einen Euro Staatshilfe für die Heilung ihre an Leukämie erkrankten Tochter erhalten.

Shaha K. hat ihre 20 jährige Tochter verloren. Ihre Tochter hätte vielleicht geheilt werden können, wenn die Familie genügend Geld gehabt hätte. 20 000 Euro, die durch Spenden zusammengekommen waren,  sind für die Heilung nicht ausreichend gewesen. Der Familie stand nur der monatliche Lohn des Vaters in Höhe von 200 Euro zur Verfügung.

Die Familie hatte nicht mal einen Euro Staatshilfe für die Heilung ihre an Leukämie erkrankten Tochter erhalten.

In der ersten Hälfte des Jahres 2013 wurden 735 Personen erkrankten an Krebs, heisst es in einem vorläufigen Bericht der Nationalen Instituts für Öffentliche Gesundheit, sagt Faik Hoti, Mediensprecher des Gesundheitsministeriums.

Im Laufe des Jahres 2013 sind 47 am Leukämie erkrankte Kinder gemeldet worden, sagt Mirlinda Qyqalla von der Uniklinik in Prishtina.