Integration

Ylefete Fanaj gewinnt ihr zweites Mandat im Luzerner Kantonsparlamant

Laut vorläufigen Ergebnissen hat Ylfete Fanaj mit 4968 Stimmen ihre Wiederwahl ins Luzerner Kantonsparlament geschafft

Laut albinfo.ch-Quellen hat Fanaj die zweithöchste Stimmenzahl von den Kandidaten der Partei in ihrem Wahlkreis und im gesamten Kanton gewinnen können.

Fanaj ist seit mehreren Jahren politisch aktiv. Im Jahr 2011 gewann sie ihr erstes Mandat für die SP im Luzerner Parlament. Sie ist auch die erste albanisch-stämmige Frau in einem Gemeinde- oder Kantonsparlament in der Schweiz.

Fanaj war auch Vorsitzende der [email protected] Zudem ist sie sehr aktiv auch im gesellschaftlichen Lebend er albanischen Gemeinde der Schweiz.

Laut bisherigen Informationen hat es keiner der weiteren albanisch-stämmigen Kandidaten geschafft, einen Sitz im Kantonsparlament zu erringen. Die meisten von ihnen waren für die Juso-s, für die [email protected] und für die CVP angetreten.