Frauen

Flaka Jahaj stellt ihre neue Kollektion auf der “Modesuisse” vor

Die bekannte albanischstämmige Designerin in der Schweiz, Flaka Jahaj verbucht weitere Erfolge in der Schweizer Modewelt. Ihre Kreationen sind schon auf dem Schweizer Markt zu finden – sie gilt als eine der besten Modedesignerinnen der Schweiz. Sie hat ein Masterstudium in Paris und London abgeschlossen, für ihre Arbeit hat sie viele Preise erhalten, u.a. den ersten Pries von “Swiss Design Awards 2014”. Flaka ist in Prishtina geboren, lebt aber seit der Kindheit mit ihrer Familie in der Schweiz. Aktuell arbeitet sie an der Ausstellung ihrer Kreationen auf der “Modesuisse” in Zürich.

“Am 8. Februar werde ich meine neue Herbst/Winter-Kollektion 2016/2017 auf der 9. Modesuisse-Messe vorstellen, die im Migros Museum für Gegenwartskunst in Zürich stattfindet”, sagt Flaka für albinfo.ch

Ihrer Inspiration findet sie auch in der albanischen Kultur, sagt die Modedesignerin mit albanischen Wurzeln. “Meine Marke heisst IAHAI – die Produktion lasse ich in Prishtina machen. Die albanische Folklore und Tradition war schon immer eine Quelle der Inspiration für meine Arbeit – sie fliesst in meinen modernen Designs für die Kundschaft in der Schweiz”, so Flaka Jahaj.

Ihr Wunsch ist es, eines Tages Kreationen für die albanische Sängerin Rita Ora zu entwerfen – Rita Ora ist eine Botschafterin aller Albaner auf der Welt, sagt Flaka.


Interessante Neuigkeiten aus dem Internet