Themen

Lehrstellenvergabe 2021 in vollem Gange

Mit dem Förderschwerpunkt «Lehrstellen Covid-19» unterstützt der Bund zahlreiche Massnahmen zur Stabilisierung des Lehrstellenmarktes

Gesamtschweizerisch sind per Ende März 2021 rund 36’500 Lehrverträge abgeschlossen worden. Das sind rund 9000 mehr als noch im Februar. Die Zahl liegt gemäss Trendmeldungen seitens der Kantone im Rahmen der Vorjahre. Um Jugendliche auf offene Lehrstellen hinzuweisen, ergreifen die Kantone und Branchenverbände Massnahmen, um insbesondere das Matching zwischen dem Angebot der Unternehmen und der Nachfrage der Jugendlichen auf dem Lehrstellenmarkt zu verbessern. Mit dem Förderschwerpunkt «Lehrstellen Covid-19» unterstützt der Bund zahlreiche Massnahmen zur Stabilisierung des Lehrstellenmarktes.

Bund, Kantone und Organisationen der Arbeitswelt setzen sich dafür ein, dass Berufswahl und Lehrstellenbesetzung möglichst reibungslos verlaufen. Bewährte Massnahmen wie beispielsweise gezieltes und verstärktes Lehrstellenmarketing, intensivierte Berufsberatung oder individuelle Begleitung von Jugendlichen, tragen dazu bei, möglichst vielen Jugendlichen einen erfolgreichen Einstieg ins Berufsleben zu ermöglichen. Zudem organisieren viele Kantone in Zusammenarbeit mit der Wirtschaft regionale Lehrstellenbörsen, um Jugendliche auf offene Lehrstellen hinzuweisen.

Zur Stabilisierung des Lehrstellenmarktes wurden im Rahmen des vom Bund Ende Mai 2020 eingerichteten Förderschwerpunktes «Lehrstellen Covid 19» beim Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI rund 80 Gesuche aus allen Landesteilen eingereicht. Dazu zählt beispielsweise das Projekt «Online Lehrstellenbörsen 2021» des Gewerbeverbandes Basel-Stadt in Zusammenarbeit mit dem Kanton zur Durchführung von sechs online Lehrstellenbörsen von Januar bis Juni 2021. Zudem sind in der Ostschweiz mehrere Kantone daran, ebenfalls online-Lehrstellenbörsen basierend auf dem gleichen IT-Tool einzurichten. Ebenfalls gutgeheissen hat der Bund die verstärkte Begleitung und Unterstützung von Jugendlichen bei der Lehrstellensuche des Vereins «LIFT» durch gezielte Coachings und Praktikums-Einsätzen in Betrieben. Über den Förderschwerpunkt unterstützt das SBFI auch zahlreiche virtuelle Berufs- oder Ausbildungsmessen, damit Jugendliche den Berufswahlprozess und die Lehrstellensuche trotz Corona bedingter Einschränkungen möglichst reibungslos fortsetzen können.


Interessante Neuigkeiten aus dem Internet