Veranstaltungen

Zürich liest’ 2018 mit Autorinnen und Autoren aus Kosovo

Das Zürcher Buchfestival "Zürich liest'" findet dieses Jahr unter dem Schwerpunkt „Bruchstellen und Umbrüche“ statt und lässt Autorinnen und Autoren aus Kosovo zu Wort kommen.

Das grösste Buch- und Literaturfestival der Schweiz „Zürich liest’“ öffnet ab morgen wieder seine Tore. In verschiedenen Theatern und anderen Kulturorten präsentieren Autorinnen und Autoren aus der Schweiz und dem Ausland ihre Texte und Bücher.

Dieses Jahr holt das „sogar theater“ die Künstlerinnen und Künstler von „Bern ist überall“ nach Zürich. Unter dem Titel „Kosovë ist everywhere“ präsentieren die Schweizer und Kosovarischen Autorinnen und Autoren ihre Textkunstwerke auf Albanisch, Französisch und Mundart.

Die Veranstaltungen finden am Samstag und Sonntag, 27. und 28. Oktober im „sogar theater“, Josefstrasse 106, in Zürich statt. Beginn ist jeweils um 17.00 Uhr. Tickets können unter www.sogar.ch/programm vorbestellt werden.


Interessante Neuigkeiten aus dem Internet